Schützenverein Griedel suchtUnterstützung engagierter Mitglieder

Tafeln droht Mitarbeiter-Mangel
12. April 2019
Nach 51 Jahren Erich Scherer abgelöst
12. April 2019

Schützenverein Griedel suchtUnterstützung engagierter Mitglieder

GRIEDEL. Die neue Königsfamilie des Griedeler Schützenvereins (v.l.) Manuela Vorstandslechner 1. Dame, Reinhold Strauch 1. Ritter, Heinz Friedrich König, Britta Bernhardt Königin, Elke Friedrich 2. Dame und Rainer Diehl 2. Ritter. Auf dem Foto fehlt Jugendkönig Simon Kopf. Foto: sabine

Patrick Vorstandslechner für hervorragende Leistungen geehrt

GRIEDEL. In der Versammlung wurden zunächst neben den Anwesenden, insbesondere die Ehrenmitglieder Heinz Friedrich, Günter Henning und Martin Konrad sowie die Vertreter der Ortsvereine durch den 1. Vorsitzenden Stefan Boller begrüßt. Im Anschluss daran wurde dem verstorbenen Mitglied Renate Prüller gedacht. 

René Albrecht nahm sodann die Ehrungen für die treffsichersten Schützen vor, welche sämtlichst immer die vorderen Plätze belegten. Zu nennen sind hier die Leistungen von Marga Schwarz, Aletta Friede, Heike Protzer, Günter Henning, Martin Konrad, Dieter Watzke, Stefan Boller, Stefan Herling, Horst Kirschenhofer, Rolf Hillefeld, Volker Dörr, Dirk Künstler und Peter Masseit. Für die Jugend stach besonders Patrick Vorstandslechner hervor, der den 1. Platz in der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr belegte, einen guten Platz bei seiner 1. Hessenmeisterschaft erzielte und dem nur 3 Ringe für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft fehlten. Regelmäßiges Training mit dem Jugendwart Dieter Watzke zahlt sich hier aus. 

Sodann wurde die Königsfamilie 2018/2019 inthronisiert. Die Zusammensetzung lautet: Königin Britta Bernhardt, König Heinz Friedrich, 1. Dame Manuela Vorstandslechner, 1. Ritter Reinhold Strauch, 2. Dame Elke Friedrich und 2. Ritter Rainer Diehl. Jugendkönig wurde Simon Kopf. Das Königsschießen auch für Nichtmitglieder zu öffnen wurde positiv aufgenommen.

Stefan Boller ließ danach das vergangene Jahr Revue passieren und hob die Veranstaltungen des Vereins hervor, wie das im April durchgeführte Ortspokalschießen mit anschließendem Grillfest, das Königsschießen und das Schlachtfest im November. Die Kassenverwalterin Gabi Kopf erläuterte den Kassenbericht, der erfreulicherweise einen Gewinn aufzeigte. Entsprechend wurde auch ihr – wie für den gesamten Vorstand -Entlastung erteilt. Für Steffen Frisch als Kassenprüfer wurde Martin Konrad gewählt, der im nächsten Jahr die Kasse zusammen mit Heike Görlach prüfen darf.

Eine Ergänzungswahl wurde nicht durchgeführt, weil sich trotz langer Suche niemand für den Posten des/r 2. Vorsitzenden gemeldet hat. Christine Oltmanns war aus persönlichen und beruflichen Gründen zurückgetreten. Zwei Posten für Beisitzer/innen blieben ebenfalls vakant. Der Vorstand des Schützenvereins hofft, dass sich im Laufe des Jahres doch noch engagierte Personen finden lassen, die den Verein unterstützen wollen. Ohne weitere Unterstützung steht zu befürchten, dass die beliebten Veranstaltungen bald nicht mehr durchgeführt werden können. Dies wäre für die Dorfgemeinschaft Griedel ein Verlust, denn das Vereinsleben und der Zusammenhalt im Dorf wird auch zukünftig immer ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität im Ort sein. 

Zum Schluss kamen noch die Mitglieder und Gäste zu Wort. Ein ganz besonderer Dank wurde allen Helfern ausgesprochen. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.