Seifenblasen-Künstlerin „Lila“ begeisterte im Kinderhaus „Panama“

Flötenspielerinnen ziehen von Butzbach an Friedberger Musikschule um
27. Juli 2021
„Ein Leben für das Ehrenamt“
27. Juli 2021

Seifenblasen-Künstlerin „Lila“ begeisterte im Kinderhaus „Panama“

BUTZBACH. Zum Abschluss ihrer Show dürfen die Kinder des Kinderhauses Panama noch einmal Seifenblasen jagen, die Christiane Alles als „Lila“ zaubert. Foto: Ulrike Sauer

Förderverein hatte den Besuch der Rockenbergerin Christiane Alles ermöglicht

BUTZBACH (pm). Lautes „Ooooh“ und „Wooow“ schallt über den Hof des Kinderhauses Panama, als Christiane Alles riesige Seifenblasen vor den Augen der Kinder wachsen lässt. Die Künstlerin aus Rockenberg, die die Kita-Kinder in der vergangenen Woche auf Einladung des Fördervereins besuchte, hatte sichtlich Freude an der Neugier der Ein- bis Sechsjährigen. Und die kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. 

Für die Jüngsten in der Krabbelgruppe „Liliput“ hatte Christiane Alles ein extra Programm vorbereitet. Sie durften nicht nur die Geräte begutachten, mit denen die Seifenblasen-Künstlerin ihre schillernden Kunstwerke in die Luft zaubert. Als besonderen Höhepunkt wurden die Kinder sogar in die riesigen Seifenblasen gesetzt. 

Danach widmete sich „Lila“, wie sich Christiane Alles vor den Kindern nennt, den Größeren im Kindergarten. Mit einem Aufwärmprogramm sorgte sie dafür, dass sich die Mädchen und Jungen noch einmal so richtig austoben konnten, bevor sie dann in die faszinierende Welt der Seifenblasen abtaucht. Ganz ungeduldig warteten die Kinder auch darauf, dass es endlich losging. „Seifenblasen, Seifenblasen“, forderten sie lautstark. Bis es endlich soweit war, zeigte „Lila“ den Kindern aber erst einmal alles, womit sich Seifenblasen erzeugen lassen – von der Fliegenklatsche bis zum Rohr. 

Zu zauberhaften Klängen wirbelte Christiane Alles dann die in Seifenlauge getauchten Gegenstände durch die Luft, pustete vorsichtig und schon entstanden die schönsten und größten Seifenblasen, die die Kinder begeisterten. Ihnen fiel es schwer, die filigranen Gebilde nicht zum Platzen zu bringen. Aber „Lila“ forderte die Kinder mit einem schelmischen Lächeln im Gesicht auf, die Seifenblasen lieber fliegen zu lassen: „So kann sich das Glück über alle ausschütten“, erklärte sie. 

Nach ihrer Show durften die Kinder selbst die Glücksbringer produzieren: Mit jeder Menge Seifenlauge und den verschiedenen Geräten ausgerüstet, schafften es auch die Mädchen und Jungen, große und kleine Seifenblasen in die Luft zu zaubern. 

Nicht nur die Kinder waren begeistert von diesem Vormittag, auch das Team des Kinderhauses Panama kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sie bedankten sich nicht nur bei Christiane Alles für ihre wunderschöne Show, sondern auch beim Förderverein „Freunde des Kinderhauses Panama“, der den erlebnisreichen Vormittag möglich gemacht hat. 

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

Comments are closed.