„Seniori“ Hoch-Weisel nun unbewohnt

8900 Euro vom Wetteraukreis für Fachwerk-Sanierungen in Butzbach
18. Mai 2022
TSV 1846 Butzbach verliert 174 Mitglieder im Pandemie-Jahr 2021
18. Mai 2022

„Seniori“ Hoch-Weisel nun unbewohnt

HOCH-WEISEL. Am Montag verließen die letzten Bewohner der Pflegestation Seniori in Hoch-Weisel das Haus.

Zwölf Bewohner verlassen Pflegeeinrichtung unter Regie der Heimaufsicht mit Hilfe von Angehörigen

HOCH-WEISEL (thg). Betriebsamkeit herrschte am Montag in der Münsterer Straße in Hoch-Weisel. Die Bewohner der Pflegestation Seniori zogen aus in andere Einrichtungen, unter anderem in Gambach. Nach dem Tod des Betreibers Anfang April ergaben sich Liquiditätsprobleme der Einrichtung, die bei voller Belegung 15 Menschen Platz bot. 

Die örtlich zuständige Betreuungs- und Pflegeaufsicht Gießen erhielt am 10. Mai Kenntnis von dem Tod des Geschäftsführers und Einrichtungsleiters der Pflegestation. Das teilte das Regierungspräsidium Mittelhessen auf BZ-Anfrage mit. In der Folge dieses Umstandes könne die Versorgung der zwölf Bewohner nicht mehr in der Einrichtung sichergestellt werden, sodass eine Verlegung in andere Einrichtungen notwendig sei. 

Diese Verlegungen wurden in enger Abstimmung mit den Bewohnern und deren Angehörigen sowie dem Personal der Pflegeeinrichtung von der Betreuungs- und Pflegeaufsicht Gießen und den Verantwortlichen des Gesundheitsamtes und der Rettungsleitstelle des Wetteraukreises vorbereitet und auch umgesetzt. Die Versorgung der Bewohner bis zu ihrer Verlegung sei sichergestellt worden, so die Behörde. Es erfolge „eine engmaschige Betreuung der Einrichtung nebst umfangreicher Beratung und Unterstützung durch die Betreuungs- und Pflegeaufsicht“.

Einige Mitarbeiter des Fachbereichs Gesundheit des Wetterau-kreises waren in die Angelegenheit eingebunden, sagte Kreis-Pressesprecher Michael Elsaß. Unter anderem wurde der Heimaufsicht dabei geholfen, neue Plätze für die Bewohner zu finden. Der Umzug wurde am Montag tatsächlich beendet, meist seien es Angehörige gewesen, die Unterstützung leisteten. Das Gesundheitsamt habe am Sonntagabend die für eine Verlegung in eine andere Einrichtung notwendigen Coronatests abgenommen. 

Comments are closed.