Silageballen mutwillig zerstört  

Ermunterung zur Dankbarkeit
7. September 2017
In die Praxis umgesetzt
7. September 2017

Silageballen mutwillig zerstört  

Foto: Oertel

OPPERSHOFEN. Wahrscheinlich im Zeitraum zwischen Sonntag und Dienstag wurden auf einem Feld in Oppershofen, Richtung Nieder-Weisel, sogenannte Silageballen zerstört. Es handelt sich hierbei um Grünfutter für Rinder, das durch eine Folie konserviert und so haltbar gemacht wird. Durch das mutwillige Aufschneiden der Folie und das Rollen der Ballen auf den Acker ist einem Oppershofener Bauer ein Schaden entstanden. Der Landwirt wird dieses Vergehen zur Anzeige bringen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.