Sitz-Festival erfüllt Corona-Auflagen

„Erleben aktuell eine Katastrophe“
14. Juli 2020
57-jähriger Münzenberger schwer verletzt
15. Juli 2020

Sitz-Festival erfüllt Corona-Auflagen

GAMBACH. Theo Eifert (l.) und Robin Jäger (r.) von Music Forge haben schon mal für das Sitzfestival geübt. Und freuen sich riesig, dass ihre Festival-Couch bald nicht mehr alleine stehen wird. Text: Müh/Foto: amb 

Zehn Bands am 14. und 15. August auf Gambacher Sportplatz / Verein Music Forge bereichert Kultursommer

GAMBACH (müh). In ganz Hessen gibt es im Sommer 2020 kein Musik-Festival. In ganz Hessen? Nein – ein kleines unbeugsames Team in Gambach hat nicht aufgehört, sich für Rock- und Punkmusik einzusetzen. Ein Sommer ohne Festival war für den Verein „Music Forge“ unvorstellbar. Und sie haben es geschafft. Das Music Forge Festival  auf dem Gambacher Sportgelände findet statt.

Die „Forger“ um ihren Vorsitzenden Robin Jäger haben alles gegeben und ein Konzept entwickelt, das sämtliche Corona-Vorgaben in Puncto Abstand und Hygiene einhält. Mit seinem ausgereiften Hygienekonzept konnte der Verein die Behörden und den Kultursommer Mittelhessen überzeugen. So läuft die Veranstaltung als Sitz-Festival-Edition.

Das Programm bietet ein „Best of“ der letzten Festivalsommer mit insgesamt zehn Bands am 14. und 15. August. Mit „Abstand“ steigt so auf dem Gambacher Sportplatz das größte kleine Festival der Welt und bringt eine lange vermisste große Portion Festivalfeeling in die Wetterau. In der Forger-Fangemeinde hat sich das rasch herumgesprochen und die Tickets sind heiß begehrt. Wer noch einen Platz beim Sit-in des diesjährigen Music Forge Festivals ergattern möchte, kann diesen über www.musicforgefestival.de buchen.

Comments are closed.