Sportliches Aushängeschild feiert Jubiläum mit besonderen Ehrungen

Voice Paradise“ feiert mit Gästen Südseeparty zum 20-jährigen Bestehen
14. September 2022
Hand in Hand füreinander engagiert beim Stadtteilfest im Degerfeld
14. September 2022

Sportliches Aushängeschild feiert Jubiläum mit besonderen Ehrungen

NIEDERKLEEN. Christian Straßheim (l.) und Herbert Röhrich (r.) würdigten beim Kommersabend der HSG Kleenheim das 50-jährige Engagement von Jürgen Klein. Foto: rieger

Kommersabend der SG Kleenheim zum 50-jährigen Bestehen / Landesehrenbrief für Rolf Rüspeler

NIEDERKLEEN (ikr). Mit einem abendfüllenden Kommers in sportlich-familiärer Atmosphäre feierte die SG Kleenheim (SGK) ihr 50-jähriges Jubiläum. „Dass so viele Besucher heute gekommen sind, hätte ich nicht gedacht“, freute sich Jürgen Klein, Gründungs- und Vorstandsmitglied. Er ist „Macher“ der SGK in vielerlei Hinsicht, die ohne ihn nicht das wäre, was sie ist. Das Bürgerhaus war so voll, dass nicht alle Gäste an den Tischen Platz hatten. Moderiert wurde der Abend von Christiane Bork-Wehrum und Michaela Klein-Bingel.

Herbert Röhrich, Vorsitzender der SG Kleenheim, die heute den offiziellen Namen HSG Kleenheim/Langgöns trägt, eröffnete den Kommers, anschließend ließ Jürgen Klein die abwechslungsvolle Erfolgsgeschichte des Vereins von 1972 bis heute Revue passieren. „Die SG Kleenheim ist zunächst aus den beiden Handballabteilungen des TSV Niederkleen und des TSV Oberkleen hervorgegangen und nahm 1972 ihren Anfang.“ Am 1. Juli 1988 folgte der Anschluss des TSV Ebersgöns an die SG Kleenheim, ein Zusammenschluss, der bis heute besteht. Die Erfolge reichten bis in die 1. Bundesliga.

Christian Straßheim, Sportlicher Leiter der SGK, und Herbert Röhrich überraschten Jürgen Klein, „Urgestein“ und „Aktivposten“ des Vereins, der die SGK unter anderem als Ausnahme-Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Vorstand, Funktionär, Hallensprecher, Moderator und nicht zuletzt als ganz großes Vorbild prägte, mit einem gerahmtes Dankeschön-Bild für sein großartiges Engagement über die vergangenen 50 Jahre.

„Die SGK war und ist ein sportliches Aushängeschild, ein sportlicher Botschafter des Landkreises Gießen und für Langgöns, und sie zählt zu den erfolgreichsten Handballvereinen Hessens“, würdigte Stefan Bechthold, Mitglied des Kreisausschusses des Landkreises Gießen, den Verein, der auch einen „wichtigen Beitrag für das kulturelle Leben“ leiste.

„Die Dörfer Oberkleen und Niederkleen feiern heute goldene Hochzeit, kein politischer Prozess hat die ehemals rivalisierenden Dörfer so zusammengebracht wie die SG Kleenheim“, sagte der Langgönser Bürgermeister Marius Reusch. Die „Dreiecksbeziehung“ mit dem TSV Ebersgöns kam dazu, „hoffentlich bleibt es so“, betonte der ehemalige aktive Handballer im Verein, der an diesem Abend demonstrativ unter seinem Sakko ein Vereinstrikot trug. 

Riesenapplaus bekam der Rathauschef für eine geradezu poetische Aufzählung von sehr persönlichen Erinnerungen, denn schon als Kind tobte er unter der Tribüne. „Die SGK ist für mich Heimat“, bilanzierte er. 

Im Namen der Gemeinde Langgöns ehrte er Christian Straßheim mit der höchsten Auszeichnung der Gemeinde, der Verdienstmedaille in Gold, für dessen langjähriges ehrenamtliches Engagement. Im Namen des Landes Hessen überreichte Reusch den Landesehrenbrief an Horst Rüspeler. Seit 1984 ist er beim TSV Oberkleen Abteilungsleiter Handball und ebenfalls seit 1984 bei der SGK Sportlicher Leiter.

Bürgermeister Marius Reusch (Mitte) überreichte den Landesehrenbrief an Horst Rüspeler (r.) und die Verdienstmedaille in Gold der Gemeinde Langgöns an Christian Straßheim. Foto: rieger

„Sie waren die erste SG, die in Hessen gegründet wurde und sind bis heute einer der stärksten Vereine, der in allen Bereichen, Männer, Frauen und Jugend, erfolgreich aufgestellt ist“, würdigte Gunter Eckart, der Präsident des Hessischen Handballverbandes, die Leistungen. Bei einer überregionalen Veranstaltung habe ein Teilnehmer einmal „den ganzen Tag nur SG Kleinheim gesagt, das war ein ganz großes Kompliment für Jürgen Klein und den Verein“, sagte Eckart, der auch Vizepräsident des Deutschen Handballbundes ist. In dieser Funktion überreichte er die Ehrenplakette des Deutschen Handballbundes für das Goldjubiläum an den Vereinsvorsitzenden Herbert Röhrich. 

Im Rahmenprogramm zeigten die elf bis 14-jährigen Mädels der weiblichen Jugend D/C ein schwungvolles musikalisches Aufwärmtraining. Es gab eine Handballtalkrunde mit Tim Straßheim, der als Gäste Jochen Beppler, Johannes Wohlrab, Reinhold Roth und Lucky Cojocar begrüßte, die SG Kleenheim wurde in „Ton und Bild“ vorgestellt, und musikalisch umrahmten der Musikzug Oberkleen/Griedel, die Sangesfreunde Kleebachtal und d’Chor des MGV Liederkranz Niederkleen den Abend. Viele „Ehemalige“ waren ebenfalls zu Gast und genossen ihr Wiedersehen in geselliger Runde.

Die Mädels der weiblichen Jugend D/C zeigten ein musikalisches Aufwärmtraining. Foto: rieger

 

Die Sangesfreunde Kleebachtal wirkten ebenfalls bei der Programmgestaltung mit. Foto: rieger

 

Comments are closed.