Stadt nimmt Einträge entgegen für „Diese Unternehmen sind für Sie da“

Lesergrüße zum Muttertag
8. Mai 2021
Alle Wände für den Erweiterungsbau des Kindergartens …  
10. Mai 2021

Stadt nimmt Einträge entgegen für „Diese Unternehmen sind für Sie da“

BUTZBACH. Unternehmen aus Butzbach, Münzenberg und Rockenberg können sich wieder in die Informationsseite, die freitags in der BZ erscheint, eintragen lassen.

Anzeigenseite freitags in der BZ gibt Überblick über Angebote in Butzbach und Umgebung während Corona

BUTZBACH (pd). Die Anzeigenserie „Diese Unternehmen sind für Sie da“ wird wieder neu in der BZ aufgelegt. Gewerbetreibende aus Butzbach, Münzenberg und Rockenberg haben wieder die Möglichkeit, kostenfrei ihre Adressdaten im Rahmen einer Branchenübersicht zu publizieren. Wer als Unternehmen aus den drei Orten mit auf die Liste möchte, kann sich per E-Mail ab sofort anmelden. Das teilt die Stadt Butzbach mit.

„Diese Unternehmen sind für Sie da.“ Unter dieser Überschrift waren im vergangenen Jahr ganzseitige Anzeigen in der BZ erschienen, in denen Gastronomen, Handel und Gewerbebetriebe aufgeführt waren, die für ihre Kunden auch während Corona-Pandemie ihre Leistungen anboten. Die Stadt Butzbach lässt sie jetzt mit weiteren Unterstützern wie der Stadt Münzenberg, der Gemeinde Rockenberg, dem Gewerbeverein Butzbach aktiv, der Volksbank Butzbach und auch der BZ wieder aufleben. Weitere Sponsoren sind gern gesehen und können sich direkt bei der Stadt Butzbach melden.

Ab Mitte Mai erscheint jeden Freitag, in 30 Ausgaben bis zum Jahresende, eine ganzseitige Übersicht der heimischen Unternehmen in der BZ. Wer ein Gewerbe mit Sitz in Butzbach, Münzenberg oder Rockenberg hat, kann sich jetzt per E-Mail an BZ-Liste2021@marketing-effekt.de unter Nennung seiner Branchenzugehörigkeit kostenfrei anmelden. Die Adressdaten werden dann im Rahmen BZ-Branchenübersicht publiziert.

Es wird auch ein aktiver Verweis auf das regionale Verzeichnis von Gewerbetreibenden, den Finder35 dauerhaft erfolgen (www.finder35.de). Auch auf diesem Internetportal haben die Firmen die Möglichkeit, sich kostenlos eintragen zu lassen und vor allem dauerhaft digital sichtbar zu werden.

Der Butzbacher Bürgermeister Michael Merle bedankt sich schon jetzt für das kollektive Miteinander und auch für die finanzielle Unterstützung der Sponsoren. Gut sei es, wie an dem Projekt der Anzeigenseite zu sehen, dass die Kommunen, Unternehmen und die Bürger in der Krise fest zusammenhalten.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.