Tag der offenen Tür bei den Eisenbahnfreunden am Pfingstmontag

EVB kann Anbau errichten
5. Juni 2019
Tag des Radsports in Oppershofen
6. Juni 2019

Tag der offenen Tür bei den Eisenbahnfreunden am Pfingstmontag

BAD NAUHEIM. Die Lokomotiven und Motor-Draisinen werden wieder der Höhepunkt des Tages der offenen Tür sein. Text + Foto: Stefan John

BADNAUHEIM (pd). Am Pfingst-Montag, 10. Juni, von 10.00 bis 18.00 Uhr laden die Eisenbahnfreunde  auf ihr  Vereinsgelände an der Straße „Am Goldstein 12“ in Bad Nauheim zum „Tag der offenen Tür“ ein. Dieser Tag wird traditionell genutzt, um den Fans und Eisenbahnbegeisterten aus nah und fern den Verein näher zu bringen.

Die Lokhalle ist offen und die Dieselloks V36, Krauss-Maffei ML500C, die neue V60D und die Dampflok Typ Bismarck können besichtigt und bestiegen werden. Die Theke sorgt in der kühlen Lokhalle für das Auffüllen der Flüssigkeitsreserven und die leckeren frisch gegrillten Würstchen befriedigen den Hunger, den es gibt, wenn der Besucher durch das weitläufige Vereinsgelände schlendert, um alle Aktivitäten des Vereins zu bestaunen. Vervollständigt wird dies mit Kaffee und Kuchen. Der Souvenirverkauf wird ebenfalls in der Lokhalle angeboten, damit sich jeder seine Erinnerung an die Eisenbahn mitnehmen kann, die er gerne hätte. Ob es ein Kaffeebecker ist mit Dampflok-Aufdruck oder ein Trinkglas mit der V36 – alles wird angeboten, ebenso wie Bücher und Festschriften des Vereins und der Strecke. In der Lokhalle stehen außerdem ausreichend Vereinsmitglieder zur Verfügung, die Informationen geben können … kurzum an diesem Tag gibt es reichlich Eisenbahn zum Anfassen und Erleben.

Ein Highlight für Jung und Alt werden natürlich die Lokmitfahrten und die Fahrten mit den Motor-Draisinen nach Steinfurth und zurück, sowie das Handhebel-Draisine-Fahren sein. Als Parkmöglichkeit empfehlen die Eisenbahnfreunde den P&R-Parkplatz am Bahnhof Bad Nauheim/Nord. Von dort können die Besucher den kurzen Weg zum Lokschuppen antreten. Und für die Diesellok-Fans fährt die Krauss-Maffei oder die V60D quer durchs Vereinsgelände, wo ebenfalls mitgefahren werden kann.

Ein besonderes Highlight wird dieses Jahr ein Info-Pavillon der Eisenbahnfreunde sein, denn natürlich steht an diesem Tag auch die „Mitgliederwerbung“ im Vordergrund. Die Eisenbahnfreunde suchen immer wieder begeisterte Helfer, die bei den zahlreichen Arbeiten an den Fahrzeugen und der Strecke mit helfen, oder bei den Regelzugfahrten, den Holzzügen, oder wie an so einem Tag der offenen Tür wie am kommenden Pfingst-Montag. 

Zusätzlich hat sich der Freundeskreis der HSB (Harzer Schmalspurbahnen) angekündigt, die eine kleine Ausstellung aufbauen und natürlich auch Souvenirs mitgebracht haben und alles rund um die HSB „im Gepäck haben“.

Alles in Allem wird es ein Tag werden, an dem sich die die Besucher ein Bild über den Verein machen können. Oberstes Ziel der Eisenbahnfreunde ist natürlich, neue Freunde zu gewinnen, die das ehrgeizige Vorhaben künftig geistig unterstützen, in dem Verein mit Hand anlegen wollen, oder einfach nur mit einer Mitgliedschaft im Förderkreis eine kleine „finanzielle Spritze“ geben können.

Weitere Informationen zu dem Verein finden sie auch im Internet unter: www.ef-wetterau.de.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.