Team der Jugendcouch gestaltete Gottesdienst zum Thema „Zweifel“

Rockenberger aufgerufen zu zweiter Müllsammlung
24. Oktober 2019
„Direkt auf Jugendliche zugehen“
24. Oktober 2019

Team der Jugendcouch gestaltete Gottesdienst zum Thema „Zweifel“

GAMBACH. Das Foto zeigt das JugencouchTeam: Larissa Schmid, Sohie Müller, Jakob Müller, Pauline Mihm, Finia Weil, Pascal Stock, Anouk Wössner,  Nele Ruf, Amelie Schmid, Julia Färber, Maja Mihm, Emma Hoppe, Leonie Mihm, (Marie Katzmeier fehlt auf dem Bild) sowie die Absolventen der Juleica Kurse: Pascal Stock, Amelie Schmid, Larissa Schmid, Anouk Wössner, Valerie Ziegenbalg, Simon Kammer, Marie Heinz, Melina Hock und Finia Weil. Foto: schweda

GAMBACH (pd). Das Team der Jugendcouch Gambach unter der Leitung von Leonie Mihm gestaltete am Sonntag den gut besuchten Jugend-Gottesdienst in der evangelischen Kirche zum Thema „Zweifel allgemein und persönlich“. Emma Hoppe spielte am Klavier die Eingangsmelodie. 

Die Gottesdienstteilnehmer bekamen DIN A 4 große VotAR Abstimmungskarten und wurden um ihre Meinung über vorhandene persönliche Zweifel gebeten. Die Ergebnisse wurden mit Beamer auf die Leinwand projiziert und ausgewertet. Ein kleiner Prozentsatz war bei einzelnen Fragen über Zweifel erhaben. 

Leonie Mihm leitete zu der biblischen Geschichte über, wo die Jünger im Boot auf dem See Genezareth in ihren Nöten ebenfalls von Zweifeln geplagt waren, letztendlich aber durch erfahrene Hilfe wieder neuen Glauben und Frieden fanden. Über allen Zweifeln erhebt sich Gott mit seinem „Fürchte dich nicht“ war der Tenor des Gottesdienstes. Symbolisch erhielt jeder entweder eine Streichholzschachtel oder ein Feuerzeug, um das Friedenslicht in seiner Umgebung anzünden zu können. 

Zwischen den einzelnen Aktionen konnten mit Unterstützung von Sologesängen die Gemeindemitglieder mitsingen. Nele Ruf begeisterte ebenfalls mit ihrer schönen Stimme.

Der Gemeinde wurde u.a. mitgeteilt, dass neun Jugendliche einen Juleica-Kurs (ehrenamtliche Jugendleiter) absolviert hatten, sie werden demnächst im Gottesdienst persönlichvorgestellt. Dem großartigen Einsatz der Jugendlichen wurde viel Applaus gezollt. Zum Abschluss gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen für alle.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.