Traditionelles Backhausfest am Samstag in Bodenrod

„Burgweg macht Gemeinde zukunftsfähig“
14. September 2018
Auf der Suche nach fröhlichen Menschen
14. September 2018

Traditionelles Backhausfest am Samstag in Bodenrod

BODENROD (pi). Am Samstag, 15. September, um 14.00 Uhr beginnt in Bodenrod das Traditionelle Backhausfest. Seit seiner ersten Wiederinstandsetzung im Jahre 1980 wird das Backhaus in Bodenrod gern und oft genutzt. Vereinsveranstaltungen und private Feiern sind ohne Erzeugnisse aus dem Backhaus kaum mehr denkbar. 

Seit 2002 gibt es das Backhausteam, das der Ortsbeirat Bodenrod ins Leben gerufen hat. Wem liefe nicht das Wasser im Munde zusammen bei der Vorstellung eines herzhaften Backhausbrotes, belegt mit Hausmacher Wurst, genossen zu „Handkäs mit Musik“ oder auch mit Schmalz bestrichen? So recht auf den Geschmack dieser deftigen Sachen kommt man wohl erst nach dem Genuss eines knusprigen Stückes echten Backhaus-Zwetschgen-, Streusel-, Apfel- oder Käsekuchen, zu einer Tasse Kaffee. Zusätzlich gibt es noch diverse Kaffeespezialitäten.

Das Bodenroder Backhausfest am Samstag, 15. September, bietet allen Freunden dieser Köstlichkeiten die beste Gelegenheit, den Appetit zu stillen. Es versteht sich von selbst, dass dabei auch der Durst nicht zu kurz kommen darf. Hier reicht das Angebot über Bier und Apfelwein bis hin zu allerlei nichtalkoholischen Getränken. Für die Liebhaber eines „guten Tröpfchens“ stehen auch für jeden Geschmack diverse „Kurze“ zur besseren Verdauung einer kräftigen Mahlzeit bereit.

Veranstaltet wird das Backhausfest von den Bodenroder Sängern. Sie laden dazu Groß und Klein aus nah und fern herzlich ein und freuen sich mit allen Bodenroder Bürger auf viele Besucher.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.