TSV Griedel hilft den Flüchtlingsfamilien

Klares und deutliches Nein zu Krieg
9. April 2022
Geldspenden aus der Wetterau ins Hochwassergebiet Dernau
11. April 2022

TSV Griedel hilft den Flüchtlingsfamilien

Am morgigen Sonntag Aktion im Rahmen der Meisterschaftsfeier

Griedel (jw). Im Rahmen der Meisterschaftsfeier der zweiten Männermannschaft des TSV Griedel findet die Aktion „TSV Griedel hilft den Flüchtlingsfamilien in Griedel“ statt. Die Männer II wollen am morgigen Sonntag um 15.00 Uhr nicht nur ihren Erfolg feiern, sondern auch ein Zeichen in dieser Zeit setzen.
Die Bilder des furchtbaren Krieges in der Ukraine sind für uns schon unerträglich, aber welche Folgen haben sie für die Menschen, die auf der Flucht sind und ihre Heimat verlassen mussten. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine treibt Millionen Menschen in die Flucht, in die Nachbarländer, auch nach Deutschland. Sie haben schreckliche Dinge erlebt und oftmals traumatisierende Kriegs- und Fluchterfahrungen gemacht.
Mit der Aktion möchte der TSV Griedel ein kleines Zeichen setzen und die Kriegsflüchtlinge in Griedel unterstützen. Die Mannschaft sponsert Freibier und freut sich im Gegenzug über eine Spende. Der Spendenerlös kommt den Flüchtlingen, die nach Griedel gezogen sind, zu Gute. Der Vorstand des TSV Griedel hat die Idee aufgenommen und wird die gesamten Einnahmen aus den Verkäufen von Kuchen, Kaffee, Getränken und Essen am Sonntag auch dem guten Zweck zur Verfügung stellen.
Der TSV Griedel hofft, dass viele Zuschauer zur Meisterschaftsfeier der Männer II kommen, aber auch in dieser Zeit ein Herz für die Flüchtlinge haben und den guten Zweck unterstützen!
Das Zitat von Audrey Hepburn sollte ein Leitfaden für unser Handeln sein: „Nichts ist wichtiger als Mitgefühl für das Leid anderer. Nichts. Keine Karriere, kein Reichtum, nicht Intelligenz und ganz sicher nicht Status. Wir müssen Mitgefühl haben, wenn wir in Würde leben wollen“

 

Comments are closed.