TuS Rockenberg freut sich über neue Flutlichtanlage auf Sportplatz 

Open-Air-Konzert von Nico Santos und Kelvin Jones ebenfalls verschoben
10. Mai 2021
„Große Maßnahme“ in Espa steht an
11. Mai 2021

TuS Rockenberg freut sich über neue Flutlichtanlage auf Sportplatz 

ROCKENBERG. Der TuS Rockenberg profitiert bei der Sportplatzbeleuchtung von einer Förderung von Gemeinde, Projektträger Jülich und Bundesumweltministerium. 

Finanzielle Unterstützung von Gemeinde Rockenberg, Projektträger Jülich und Bundesumweltministerium

ROCKENBERG (pm). Der TuS Rockenberg freut sich seit einigen Wochen über das neue Flutlicht auf seinem Sportplatz und bedankt sich bei den Förderern. Nach etwa zwei Jahren Vorbereitungs- und Umsetzungszeit ist der Hauptplatz nun neu beleuchtet. Das Projekt wurde ermöglicht durch die Unterstützung der Gemeinde Rockenberg, des Projektträgers Jülich und des Bundesumweltministeriums.

Die TuS-Vertreter sind glücklich, mit dieser sinnvollen Initiative nicht nur bessere Rahmenbedingungen für den abendlichen Trainings-und Spielbetrieb zu haben, sondern auch gleichzeitig ökologisch sinnvoll und nachhaltig zu handeln.  „Da zukünftig Energiekosten eingespart werden, ist das Projekt ein Gewinn für alle.“ 

„Wir möchten andere Vereine und Kommunen ermuntern, ihre Flutlichtanlagen zu überprüfen und bei Bedarf ähnliche Maßnahmen zu ergreifen, um von diesem sinnvollen Projekt des Bundesumweltamtes zu profitieren“, so der TuS. Informationen sind erhältlich auf der Website www.ptj.de.

Die Sanierung der Flutlichtanlage lief seit dem 27. September voraussichtlich bis zum 31. Juli dieses Jahres. Ziele des Klimaschutzprojekts in der Kommune sind unter anderem die Einsparung von Energiekosten, eine hocheffiziente Außenbeleuchtungstechnik mit einer Steuerung, damit die Beleuchtung nur bei Anwesenheit von Sportlern einsetzt und die Senkung von Lichtemissionen.

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgas-
emissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und Förderung von Investitionen. „Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“

ROCKENBERG. Das neue Flutlicht auf dem Sportplatz des TuS Rockenberg ist effizienter und kann so gesteuert werden, dass es nur leuchtet, wenn Sportler anwesend sind.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.