Über 1500 Zuschauer kamen zu den Kinder- und Jugendfilmwochen

Ruth Gerhard als Vorsitzende des Diakoniefördervereins wiedergewählt
24. Oktober 2017
Spielt die Stadtverwaltung auf Zeit oder ist sie pleite? 
24. Oktober 2017

Über 1500 Zuschauer kamen zu den Kinder- und Jugendfilmwochen

Butzbach (pm). Am Freitag gingen die diesjährigen Kinder- und Jugendfilmwochen nach 10 Filmtagen zu Ende. Während des Ferienprogramms wurden zahlreiche Ansteckbuttons mit verschiedenen Filmhelden ausgemalt und gebastelt und gerne standen die kleinen Zuschauer vor dem Fenster mit den vielen Preisen, die täglich vor Beginn der Vorstellungen unter den Besuchern verlost wurden. Mehr als 1.500 kleine und große Zuschauer besuchten die 20 Filmvorführungen in den Herbstferien, die das Kino in Zusammenarbeit mit der Volksbank Butzbach und der Stadt Butzbach angeboten hatte.

Mit dem Ende der Filmwochen hat auch der traditionelle Aufräumwettbewerb einen Sieger: Die Besucher der Vorstellung von „Bibi & Tina“ am Montag, 16. Oktober, haben das Kino gemeinschaftlich am ordentlichsten aufgeräumt und die meisten Punkte errungen. Das Ergebnis war knapp, denn viele Gäste haben sich am Wettbewerb beteiligt und ihren Platz nach dem Kinobesuch sauber hinterlassen. Das Kino dankt allen für’s Mitmachen und die damit verbundene Unterstützung. Die Besucher der Siegervorstellung werden belohnt und sind im gesamten Monat Dezember gegen Vorlage des Tickets von „Bibi & Tina“ zu einem kostenlosen Kinobesuch nach Wahl ins Capitol eingeladen.

Zum Abschlussfilm, dem Klassiker „Pippi Langstrumpf“, lud das Kino gemeinsam mit der Buchhandlung Bindernagel ein. Claudia Lang las im großen Lesesessel auf der Capitol-Bühne aus „Pippi Langstrumpf“ vor, die anschließend auf der Leinwand die vielen kleinen und großen Gäste begeisterte. Unter dem Motto „Stark wie Pippi“ machten viele kleine Kinofans ein Foto, das nach Filmende als Erinnerung an die Kinder- und Jugendfilmwochen 2017 mit nach Hause genommen wurde.

Comments are closed.