Verkehrssituation wird noch besprochen

Kindergarten Oppershofen wird abgerissen und ersetzt
3. September 2020
Nach Umbau Platz für 155 Kinder 
3. September 2020

Verkehrssituation wird noch besprochen

Gemeinde sucht zu „Burgweg“ und „Rockenberg Süd“ nach Ortstermin Gespräch mit Hessen Mobil

ROCKENBERG (thg). In der Sitzung der Gemeindevertretung informierte Bürgermeister Manfred Wetz über die Bebauungsplan-Gebiete „Burgweg“ und „Rockenberg Süd“. Am 29. Juli habe ein Ortstermin mit der Verkehrsbehörde des Wetteraukreises, der Polizei und der Verkehrsgesellschaft Oberhessen stattgefunden. Dabei wurde die sichere verkehrliche Erschließung der beiden Gebiete besprochen. Die Besprechungsergebnisse werden Hessen Mobil vorgelegt und um ein kurzfristiges Gespräch gebeten.

Das Wertgutachten des Gutachterausschusses für das Anwesen „Siemensstraße 35“ wurde im Juli vorgelegt. Die Unterlage kann von den Gemeindevertretern im Bauamt der Gemeinde eingesehen werden.

Zur Erstellung der genehmigungsfähigen Planung für das gemeinsame Feuerwehrhaus findet am 9. September eine Besprechung unter anderem mit der Energie und Versorgung Butzbach und der Feuerwehr statt. Ende des Jahres wird ein Antrag auf Verlängerung der Frist für den Baubeginn und damit für die Abrufung der Fördermittel für das gemeinsame Feuerwehrhaus gestellt. 

Der Rückbau der Kläranlage Rockenberg wurde mit allen Nebenkosten mit 248 464,15 Euro (brutto) abgeschlossen. 

Die archäologischen Grabungen auf dem „Burgweg“ wurden zunächst beendet. Am 17. September findet ein Gespräch mit dem Kreis-archäologen zum weiteren Fortgang statt. 

 Nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten kann nach Worten des Bürgermeister das Vorkaufsrecht für das Anwesen „Siemensstraße 14“ nicht geltend gemacht werden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.