Wählergemeinschaft stellt Liste für Ortsbeirat auf

„Aufsuchendes Impfen“ soll Senioren weite Wege ins Impfzentrum ersparen
26. Februar 2021
„Freiheitsfahrer“ protestieren mit Autokorso in Butzbach
27. Februar 2021

Wählergemeinschaft stellt Liste für Ortsbeirat auf

HAUSEN-OES. Die Kandidaten des Ortsbeirats Hausen-Oes für die Wahl am 14. März sind (v.l.) Burkhard Stribny, Benjamin Ferber, Bastian Schütz, Markus Haub und Martin Süßenbach.

Fünf Kandidaten für Vertretung von Hausen-Oes treten am 14. März an

HAUSEN-OES (pi). Der Ortsbeirat ist die unterste Ebene der Stadtpolitik. Die Ortsbeiräte sind Ansprechpartner für die Bürger und setzen sich bei der Stadt für „ihren“ Stadtteil ein.

Damit es auch in der nächsten Wahlperiode wieder einen Ortsbeirat für Hausen-Oes geben kann, gründeten Bürger von Hausen-Oes die Wählergemeinschaft der Ortsgemeinschaft Hausen-Oes. Im Anschluss wurde der Listenvorschlag für den Ortsbeirat zur Ortsbeiratswahl am 14. März von den Mitgliedern beschlossen. „Die Wählergemeinschaft ist stolz darauf, dass sich engagierte und dem Stadtteil verbundene Kandidaten für den Ortsbeirat haben aufstellen lassen“, schreibt sie in einer Pressemitteilung.

Der Listenvorschlag wurde nach Vorstellung jedes Kandidaten in der nachfolgenden Reihenfolge geheim gewählt:

Listenplatz 1: Benjamin Ferber (Abwassermeister);

Listenplatz 2: Martin Süßenbach (Produktionsmanager);

Listenplatz 3: Markus Haub (Elektroinstallateur)e;

Listenplatz 4: Bastian Schütz (Wirtschaftsingenieur);

Listenplatz 5: Burkhard Stribny (Rentner).

Es können keine Kommentare abgegeben werden.