Weltweit anerkannt: Spezialist der Kerckhoff-Klinik geehrt

„Trilogie gegen das Vergessen“
22. November 2021
Wie wichtig der Hausarzt ist, erleben …  
22. November 2021

Weltweit anerkannt: Spezialist der Kerckhoff-Klinik geehrt

Wolf-Peter-Klövekorn-Award für Herzchirurg Dr. Heiko Burger

BAD NAUHEIM (pd). Im Rahmen der Mitgliederversammlung des „Vereins der Freunde und Förderer der Kerckhoff-Klinik“, unter der Leitung von Dr. Katharina Madlener, wurde der Klövekorn-Award zum fünften Mal verliehen. Ziel des Preises ist es, Herzchirurgen an der Kerckhoff-Klinik für besondere Projekte oder wissenschaftliche Tätigkeiten zu ehren. Preisträger in diesem Jahr ist Dr. Heiko Burger, Oberarzt der Abteilung Herzchirurgie und Programmleiter des Bereichs Rhythmuschirurgie. 

Burger erhält den Preis für seine besonderen Verdienste im Bereich der elektro-chirurgischen Rhythmus-Therapie. Der international anerkannte Herzchirurg ist seit Juli 2000 im Herzzentrum beschäftigt und war schon als Assistenz- und Oberarzt unter der damaligen Leitung von Professor Dr. Wolf-Peter Klövekorn (†2010) tätig. 

Die Laudatio auf den Preisträger hielt Professor Dr. Yeong-Hoon Choi, Direktor der Abteilung Herzchirurgie: „Dr. Burger gilt als renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Rhythmuschirurgie. Seine Expertise in der Implantation von Herzschrittmacher-, Defibrillator- und Resynchronisationssystemen aber insbesondere in der Laser- und Fräsen-gestützen Entfernung dieser Systeme ist weltweit bekannt und gefragt.“ 

Diana Klövekorn überreichte den Preis und war sichtlich gerührt, da Burger noch zu den „Schützlingen“ ihres verstorbenen Mannes gehörte. 

Comments are closed.