Wenn sich das Leben als Computerspiel entpuppt

Keine Reaktivierung der historischen Bahnstrecke Lich – Butzbach geplant
20. August 2021
Neuer Eltern-Kind-Treff in Butzbach
20. August 2021

Wenn sich das Leben als Computerspiel entpuppt

BUTZBACH (pm). Der aktuelle Kinofilm „Free Guy“ steht heute Abend auf dem Spielplan des Butzbacher Open-Air-Kinos im Landgrafenschloss (vgl. Bericht). Foto: Disney

Actionskomödie „Free Guy“ heute Abend im Open-Air-Kino

BUTZBACH (pm). Das Butzbacher Open Air-Kino im Landgrafenschloss zeigt heute Abend die Actionkomödie „Free Guy“, derzeit Nr. 1 in den US-amerikanischen Kinocharts. Tickets gibt es online unter www.openairkino.info; Einlass ist um 19.30 Uhr und Filmbeginn gegen 21.15 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit.

In der Geschichte geht es um Guy (gespielt von Ryan Reynolds), der Angestellter in einer Bank ist. Sein Alltag ist vor allem von der täglichen Routine und dem Chaos und der Gewalt um ihn herum geprägt. Jeden Tag wird seine Bank aufs Neue überfallen, aber damit hat sich Guy abgefunden. Eines Tages findet er dann jedoch heraus, dass er in Wahrheit in einem Computerspiel namens „Free City“ lebt und ein Algorithmus, sprich eine Videospielfigur ist – erschaffen von den beiden Spieleentwickler Millie (Jodie Comer) und Keys (Joe Keery). 

Guy verliebt sich in Millies Avatar Molotovgirl, doch die Tatsache, dass er sich irgendwie merkwürdig verhält, bleibt den Köpfen hinter dem Spiel natürlich nicht verborgen. Als „Free City“ plötzlich abgeschaltet werden soll, ist es nun an Guy, sich und die anderen Videospielfiguren zu retten … 

„Free Guy“ ist die aktuelle und aufwändige Actionkomödie mit „Deadpool“-Star Ryan Reynolds als Titelheld. Regisseur Shawn Levy, mit Komödien wie der „Nachts im Museum“-Reihe erfolgreich, inszenierte den Film.

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

Comments are closed.