Wer spendet Geld für Herz-OP der 10-jährigen Mursal?

Verein unterstützt kommunale und unternehmerische Bedürfnisse
24. Mai 2019
Gerätehaus kann gebaut werden
24. Mai 2019

Wer spendet Geld für Herz-OP der 10-jährigen Mursal?

OBER-MÖRLEN. Die 10-jährige Mursal braucht eine Herz-OP zum Überleben, der Verein „Kindern in Afghanistan helfen“ mit Sitz in Ober-Mörlen sammelt Geld dafür. Foto: hausmanns

Verein hilft Kindern in Afghanistan

OBER-MÖRLEN (nns). Seit Safiullah Faizmohammadi und 18 Mitstreiter aus Ober-Mörlen vor zwei Jahren den Verein „Kindern in Afghanistan helfen“ gründeten, konnte schon vielen Kindern in Safiullahs Heimatstadt Herat geholfen werden. Unermüdlich sammelt der 24-jährige angehende Bürokaufmann Geld- und Sachspenden, damit Kinder in der krisengeschüttelten Großstadt zur Schule gehen oder medizinisch versorgt werden können. 

Jetzt versucht der junge Mann händeringend, der kleinen Mursal zu helfen. Die Zehnjährige ist herzkrank und muss dringend operiert werden. Die OP könne in Afghanistan nicht gemacht werden, weil entsprechende Instrumente fehlten, erklärt Safiullah. Jetzt will man das kranke Mädchen zur OP ins benachbarte Pakistan bringen. Das werde mit dem Bus zwei Tage dauern, ein Flug sei aber zu teuer. 

„Die Operation kostet zwischen 2500 und 3500 Euro“, erzählt der junge Mann. Seit die Taliban Mursals Vater töteten, lebe die Mutter mit ihren drei Töchtern in großer Armut. Krankenversicherungen kenne man dort nicht. „Nachbarn spenden Reis und Öl fürs Überleben“, berichtet Safiullah, der einst selbst vor den Taliban hatte fliehen müssen. 

Infos findet man auf der Website des Vereins „Kindern in Afghanistan helfen“ im Internet unter www.kiah-online.de, das Spendenkonto des gemeinnützigen Vereins bei der Volksbank Ober-Mörlen hat die IBAN DE86 5186 1806 0000 0686 59.

Comments are closed.