Wetterauer Spargelernte hat in Gambach begonnen

Heute Reparatur-Café im Jugendbahnhof
13. März 2019
Musikalisches Jugendangebot kommt an
14. März 2019

Wetterauer Spargelernte hat in Gambach begonnen

GAMBACH. Familie Reuhl eröffnet Ende der Woche die Wetterauer Spargelsaison. Foto: nicolai

SAISON – Am Freitag Verkaufsstart in Nieder-Weisel im Lindenhoflädchen

GAMBACH (pi). Rekordverdächtig früh sprießen in diesem Jahr die ersten Spargelstangen auf den Feldern der Familie Reuhl in Gambach. 

Dank des anhaltend sonnigen Wetters in den letzten Februartagen erwärmte sich der Boden schon ungewöhnlich stark und erweckte die Spargelpflanze aus dem Winterschlaf. Verstärkend kommt der außergewöhnliche trockene Sommer 2018 hinzu, der die Austriebfreudigkeit der Spargelpflanze im Frühjahr entscheidend beeinflusst hat, so Spargelbauer Maximilian Reuhl.  

Trotz der aktuell stürmischen Wetterlage, könne der gute Wetterauer Lehmboden mit seinem hohen Speichervermögen für Wasser und Nährstoffe, auch die zuvor eingefangenen Sonnenstrahlen gut speichern und kühle nun nicht mehr so schnell aus, wie ein reiner Sandboden. Mit dem Einsatz so genannter Minitunnel konnte dieser Effekt noch etwas verstärkt werden. 

Der erste Spargelverkauf startet am Freitag im „Lindenhoflädchen“ von Familie Winter in Nieder-Weisel, sowie ab Samstag im „Wetterauer Früchtchen“ Hofladen im Altstädter Feld in Gambach. Weitere Verkaufsstände öffnen voraussichtlich im Laufe der nächsten Woche.  

Die ersten Erdbeeren erwartet Reuhl in der letzten Märzwoche.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.