19. April 2018

Margarete Huber

In den letzten Jahren ist es Mode geworden – egal ob im Fernsehen, im Radio oder in Magazinen –, die Frage aufzuwerfen: „Wo warst du, als …“. Gerne verbunden mit markanten Jahrestagen wie zum Beispiel „Nine-eleven“ oder dem Tag des Mauerfalls. Auf Butzbach bezogen könnte eine solche Fragen lauten: „Wo warst […]
8. März 2018

Ferdinand Reich

Als meine Frau und ich 1999 beschlossen, gemeinsam ein Haus zu kaufen, wusste sie, mit mir einen kompletten Handwerkslegastheniker an ihrer frisch verehelichten Seite zu haben. Es war klar, dass sie bei den unvermeidlich kleineren oder größeren Arbeiten am Eigenheim auf alle zählen konnte, nur nicht auf mich. Folgerichtig war […]
15. Februar 2018

Lioba Schmukat

Früher war nicht alles besser, manches aber einfacher. Wenn heute eine entfernt wohnende, ältere Tante ihr Patenkind fragt, in welche Klasse es nun schon gehe, kann es sein, dass der Teenie antwortet: „Ich bin in der E-Phase, mache Italienisch als WPU und Deutsch und Bio als OK. Das ist voll […]
23. Januar 2018

Neithard Dahlen  

Stellvertretender Vorsitzender der Lagergemeinschaft Auschwitz Ihnen allen noch ein gutes neues Jahr! Beginnen möchte ich die Porträtreihe 2018 mit einem Mann, der sich schon seit vielen Jahren in Butzbach ehrenamtlich einbringt, u.a. als Schauspieler im historischen Straßentheater-Ensemble „Flördütrottwar“, vorrangig aber als engagiertes Mitglied der Lagergemeinschaft Auschwitz – Freundeskreis der Auschwitzer. […]
2. November 2017

Antje Sauerbier

„Wie cool. Wir haben an Halloween frei“, jubelte die neunjährige Luise letzte Woche am Frühstückstisch, als ihr klar wurde, dass sie am folgenden Dienstag nicht in die Schule muss. „Schatz, das ist aber nicht wegen Halloween, sondern wegen des Reformationstages“, erläuterte ich. „Was für ein Revolutionstag?“, möchte Luise wissen und […]
28. September 2017

Johannes Napp

Azubi zur Veranstaltungsfachkraft und Musiktalent. Als nicht gänzlich bildungsferner Mensch weiß man noch aus Schulzeiten, was ein Verb, ein Substantiv und ein Objekt ist. Etwas schwieriger wird es aber, wenn es weg von einfachen Satzgliedern in Richtung rhetorische Stilmittel geht und man zum Beispiel den Unterschied zwischen einer Metapher, einer […]
24. September 2017

Nadine und Stefan Häuser

Wie die Zeit rennt. Zehn ganze Jahre sind vergangen, seit meine beiden heutigen Interviewgäste für zehn Tage das prominenteste und gefragteste Paar Hessens waren. Grund genug, die beiden sympathischen Ostheimer wieder einmal in den Fokus zu rücken, denn nur wenige Menschen können von sich behaupten, das Hessentagspaar ihrer Heimatstadt gewesen […]