Wünsche von Flüchtlings- kindern werden erfüllt

Benefiz-Auktion der besonderen Art
28. November 2018
WC bezahlt, Mähroboter mitgenommen
29. November 2018

Wünsche von Flüchtlings- kindern werden erfüllt

Foto: mühlenbruch

Weihnachtsbaum mit Wunschkugeln im Rathaus

GAMBACH (Müh). Ein echter Tannenbaum grüßt rechtzeitig zum Beginn des Advents alle Besucher der Stadtverwaltung Münzenberg in der Gambacher Hauptstraße Nummer 22. Und toll geschmückt ist er obendrein. Wenn die Sonne ins Rathaus scheint, dann glitzert und funkelt der Baumschmuck. Da kommt sicherlich in den nächsten Wochen kaum mehr jemand ohne ein Lächeln im Gesicht in die weiter hinten liegenden Büros der Verwaltung herein. 

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Christine Dietz und Anette Reichel haben zwölf Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte „Kinderbrücke“ den Weihnachtsbaum geschmückt. Sehr zur Freude von Bürgermeisterin Dr. Isabell Tammer. Dieser zeichnet sich gleich durch zwei Besonderheiten aus: Zum einen haben viele fleißige kleine Künstlerinnen und Künstler in der „Kinderbrücke“ sehr kreativen Baumschmuck gebastelt. Zum anderen hängen Wunschkugeln am Baum.

Jede dieser Kugeln steht für den Wunsch eines Mädchen oder eines Jungen aus Münzenberger Asylbewerber-Familien. Freundliche Spenderinnen und Spender können sich ab sofort eine Wunschkugel vom Baum „pflücken“ und den darauf genannten Wunsch (bis zu einem Wert von 15 Euro) erfüllen. Den verpackten Gegenstand nimmt Anna-Lena Bauer in Zimmer 6 entgegen. Abgabetermin hierfür ist der 14. Dezember. Zur Bescherung wird Bürgermeisterin Dr. Tammer die Kinder und ihre Eltern zu einer kleinen Adventsfeier mit Plätzchen und Kakao ins Rathaus einladen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.